Wüchsige Pflanzen, viele Geiztriebe, viele Früchte, oft frühe Ernte.
Filter
Tomate '42 Days' Saatgut (niedriger Preis wegen älterem Saatgut, Jahrgänge 2018 2019)
Rote runde 2 - 3 cm große Cocktailtomate mit angenehmen fruchtig würzig leicht säuerlichem Geschmack. Ich empfehle den Anbau in mindestens 10 l großen Töpfen oder im Hochbeet in Freilandlage. Nur 40 cm niedrige Balkontomate, die anfangs sehr früh ab Ende Juni bis Ende Juli trug. Die Pflanze starb bei meinen ersten Anbaujahren im Gegensatz zu 'Huberts Beste' früh ab. Doch seit 2014 und vor allem in 2017 trug die Pflanze bis Ende September gut. Die Erntemenge und das Aroma wurden bisher immer besser. Ich kultiviere die Pflanze in mindestens 10 l großen Töpfen. Im Hitzesommer 2018 waren die Früchte mit 3 -4 cm relativ groß. Zwischen '42 Days' und '42 Days Mainz' sah ich in 2018 keinen Unterschied. Die ganze Pflanze litt extrem unter der Hitze und brachte trotz spärlichen verbräunten Laub noch einige Früchte. Auf Dauer halte ich diese Sorte für sehr warme Sommer nicht geeignet. Warum die gute Ernte von 2017 in 2018 nicht so gut keimen wollte ist mir ein Rätsel, vor allem weil die Sorte sich von Jahr zu Jahr besser entwickelte. 2019 war die Keimung, auch von den alten Jahrgängen, wieder üppig.Ersatzsorten:  '42 Days Mainz', 'Hubert's Beste', 'Subarctic Plenty'.    

2,50 €*
Tomate 'Amore AT' (Arbeitstitel)
'Amore' ist eine klassische rote, knackige Rispencocktailtomate mit süß würzigem Geschmack. Die Früchte sind mit 1,2 - 2 cm relativ klein und für eine Cocktailtomate relativ fest und platzen kaum auf. Sie reifen an über 20 cm langen teils verzweigten Rispen. Gute Nachreife.Im Freiland werden die verzweigten Stabtomaten 1,8 m -2,5 m hoch und die Ernte setzt ab Ende Juli, Anfang August relativ spät ein. 2016 - 2018 wuchs die Sorte im Freiland gesund, war robust und reichtragend. Die Hitze in 2018 vertrug die Sorte recht gut.Die Pflanzen werden im Gewächshaus 2 - 3 m hoch und tragen reichlich von Mitte Juli bis Anfang Oktober. Die Geiztriebbildung hält sich für eine Cocktailtomate in Grenzen.Im Lauf der Jahre wurden die Früchte dieser Sorte kleiner, aber platzfester und die Pflanze robuster. Ersatz: 'Besser', 'Dicks Cherry', 'Ernteglück', 'Mexikanische Honigtomate'. 'Veni Vidi Vici'

3,50 €*
Tomate 'Angora Supersweet'
Eine meiner absoluten Lieblingscocktailtomaten: Zu den Pralinen unter den Tomaten zählt die etwa 2 cm große Cock­tailtomate 'Angora Supersweet'. Ihr Fruchtfleisch ist intensiv süß fruchtig doch ihre dicke, sehr weiche, kurz behaarte Schale schmeckt angenehm leicht bitter. Das ist eine für mich wunderbare Geschmackskombination.Die üppige Ernte setzt mit Ende Juli mittelfrüh ein und geht bis zum Frost. Schon halbreif, im hellroten Zustand schmecken die Früchte sehr angenehm süß. Das Geschmacksoptimum ist allerdings erst bei tiefroter Färbung erreicht - wer sich so lange mit dem Genuss gedulden kann. Grüne Früchte reifen gut nach und sind mehrere Wochen haltbar. Bei starken Temperaturschwankungen und bei sehr unregelmäßigen Wassergaben können die Früchte zum Herbst hin aufplatzen. Seltsamerweise taten sie das 2008 - 2009 in Freilandkultur mit Regendach nicht. Ein Regendach ist generell bei den behaarten Tomaten sehr zu empfehlen, da das Braunfäulerisiko durch ihre Behaarung der Blattoberfläche größer ist. Am besten gedeiht bei mir die wärmeliebende Sorte im Gewächshaus. Dort konnte ich oft noch im November köstliche reife Früchte ernten. Überrascht war ich 2017 auch von einigen sehr spät, Mitte Juni, im Freiland ausgepflanzten Exemplaren, die im September und Oktober eine gute Ernte an fast unversehrten Früchten brachten.2018 litt die Sorte unter der Hitze, das Aroma und der Ertrag wurde erst ab den gemäßigten Klima im September deutlich besser.Die ganze Pflanze ist allein schon optisch sehr dekorativ. Sie ist dicht silbrig grau behaart und hat blaugrünes weiches Laub. Die Nachkommen der 'Angora Supersweet' können sich in ihrer typi­schen Behaarung, am Laub und an den Früchten unterscheiden. Der Ge­schmack bleibt sehr gut. Ich pflanze nur üppig behaarte Jungpflanzen auf, weil mir genau dieses Sortenmerkmal gefällt. Die wüchsige Sorte ist stark verzweigt und kann 2 – 4-triebig gezogen werden. Die über 2,5 m hohen Pflanzen bilden sehr viele Geiztriebe, oft schon an den noch nicht abgeernteten Fruchtständen. Schon bei einer Länge von knapp 10 Zentimetern fangen diese Geiztriebe an zu blühen und das Ausgeizen fällt schwer. Wichtig ist es, 'Angora Supersweet' viel Platz von fast 1 qm zu geben und sich mehr Zeit zum Ausgeizen einzuplanen. Der Lohn sind Mengen von köstlichen Früchten.Achtung: Die Sorte braucht viel Wärme 25 Grad zum Keimen. Besser ist es erst Ende März auszusähen... Ihr Keimverhalten ist mir völlig räselhaft. Samen von super Früchten keimten bei der Aussaat nicht doch Ende Mai gingen auf dem Boden des Standortes der vorjährigen Pflanzen massenhaft auf. Ähnliche Sorten: 'Velved Red', 'Bianca' (viel kleiner und cremeweiß aber auch sehr lecker)

3,50 €*
Tomate 'Baselbieter Röteli' Saatgut
Ovale, rote, saftige Cocktailtomate, die etwa 3 - 5 cm groß ist und fruchtig-würzig schmeckt. Die wüchsige, über 2 m hohe Pflanze, kann mehrtriebig gezogen werden und bringt von Ende Juli bis Ende September eine gute bis sehr gute Ernte. Die Haupternte ist ab Anfang August relativ spätBei kühlen Nächten oder starken Regen platzen die Früchte auf, verheilen aber sehr schnell wieder. Daher empfehle ich den Anbau unter einem Regendach.2013, 2023 war ihr Freiland­ertrag gut.  Wegen ihres relativ späten Ertrages baue ich die Sorte nur selten an.Ähnliche Sorten: 'Birnenförmige, rote Cocktailtomate', 'Elfin',  'Sweet Plum', 'Zuckerpflaume'

3,50 €*
Tomate 'Besser'
'Besser' ist eine fruchtig süße Cocktailtomate aus der Schweiz, mit 2 - 3 cm großen, weich schaligen, runden, roten Früchten in langen Rispen. Reiche, frühe und lange anhaltende Ernte. Die dünn- und weichschaligen Früchte können bei starken Temperaturunterschieden und viel Regen wie bei allen Cocktailtomaten leicht aufplatzen.Die wüchsige Pflanze wurde bei mir im Freiland über 2 m hoch und hatte viele Geiztriebe. Am besten hat mir ihr gutes Aroma und reicher Ertrag trotz des mäßigen Tomatensommers gefallen. Zusammen mit `Freude’ und `Ernte­glück` hatte ich 2013 drei sehr wohlschmeckende und ertrag­reiche Cocktailtomaten. 2015 - 2017 war der Ertrag auf dem Freilandacker sehr gut und die Pflanze sehr gesund. 2016 war der Ertrag im Freiland witterungsbedingt später aber immer noch gut. 2017 war die Ernte im Freiand wieder sehr gut. Im Gewächshaus war die Ernte 2023 früh und ebenso sehr gut. Doch ich finde das Aroma der Sorte beim Freilandanbau deutlich besser. Ähnliche Sorten: 'Ernteglück', 'Freude', 'Humboltii', 'Kanaan', 'Dicks Cherry'

3,50 €*
Tomate 'Bianca, Weiße Wildtomate'
Einfach lecker! Die weiße Wildtomate Bianca hat ein fantastisch fruchtiges, würzig- süßes Aroma und zergeht auf der Zunge.Die Schale der kaum 1 cm großen, cremeweißen Früchte ist etwas dick, aber sehr weich. Bianca will frisch von der Pflanze genossen werden, da sich die Früchte nur ohne Fruchtstiel schnell von der Pflanze ernten lassen. Beim Ernten reißen die Früchte oft auf und sollten daher schnell verzehrt werden. Das wird bei ihrem guten Aroma nicht schwerfallen. Leider ist der mittelfrühe Ertrag der sehr braunfäule­to­leranten Sorte im Vergleich zu anderen Wildtomaten im Topf geringer und die über 1,50m hohe buschige Pflanze will strack nach oben wachsen. Besser ist es, die Sorten ins Land mit einem Abstand von 1 m zu anderen Pflanzen auszupflanzen. Die Pflanze bildet in der ersten Vegetationshälfte viele Geiztriebe aus und sollte bis auf maximal 4 - 5 Triebe gezogen werden. Danach konzentriert sie sich zum Glück auf die Produktion ihrer aromatischen Früchte und ist sehr pflegeleicht. Ihr Ertrag geht bis zum Frost.Im Freiland bei völlig ungeschützter Lage war der Ertrag 2017 sehr reichlich. Ich empfehle den Anbau im Freiland mit Regenschutz. Ähnliche Sorten: 'Snow white Cherry', 'White Cherry', 'Johannis­beertomate, gelb' (anders im Geschmack)

3,50 €*
Tomate 'Black Eagle'
Dunkelblau violette 2-4 cm große runde, selten flachrunde Cocktailtomate von Tom Wagner mit würzig fruchtigem Aroma. Mittelmäßige mittelspäte Ernte im Freiland. Es sind schöne Früchte, die im Freiland aber lange reifen. Daher halten ich den Anbau im Gewächshaus für eine schnellere Reife sinnvoller.  Ich bin auf weitere Generationen gespannt.2018 baute ich die 2 m hohe Stabtomate im Freiland an. Sie brachte einen frühen, langen und guten Ertrag. Der heiße Sommer ließ die Früchte schon ab Juli reifen und der Pflanze ging es im Gegensatz vieler anderer Sorten richtig gut. Die Ernte ging bis Ende Oktober, die Früchte reifen gut nach und lassen sich lange lagern.2020 gedieh die Pflanze bei mir im Gewächshaus, allerdings im halbschattigen Standort, ganz gut und hatte schöne Früchte. 2021 und 2022 gab es sehr gute Erträge im Freiland, 2023 war es den Pflanzen im Hochbeet zu warm...Ähnlich: 'Dancing with Smurfs', 'Fahrenheits Blue', 'Shadow Boxing', 'TW 25'

3,50 €*
Tomate 'Black Plum, klein' (Arbeitstitel)
'Black Plum, klein' ist immer noch eine meiner Lieblingssorten, da sie früh, robust, reich und lange trägt. Ab Juli bis zum Frost reifende, braunrote, ovale, 3 - 5 cm große Tomate mit würzigem, saftigem Aroma. Süß sind die Früchte nicht unbedingt. Das Aroma ist extrem Standort und Witterungabhängig: manchmal können die Früchte mehlig sein und manchmal sind sie sehr wohlschmeckend fruchtig würzig. Es gibt innerhalb dieser Sorte unterschiedliche Typen, die mal braungrünrot oder braunviolettrotgrün sind. Die Sorte kam immer wieder sehr gut bei Sortenverkostungen an. Die pflegeleichten Pflanzen haben relativ wenige Geiztriebe und liefern einen reiche Ertrag auch bei kühler Witterung. In Hitzesommern leiden die Pflanzen und erholen sich wenn die Witterung wieder kühler wird.Über 2,5 m hohe Stabtomate kann mehrtriebig und am Tomatenzaun schräg gezo­gen werden. Im schlechten Tomaten­jahr 2010 brachte diese Sorte die zuverlässigsten Erträge im Freiland. 2011 war sie sehr früh und gut im Gewächshaus. 2012 brachte die Sorte sehr gute Ernteergebnisse im Freien, obwohl hier die ersten Früchte von der Braunfäule befallen waren. Im Sandboden entwickelt Black Plum ein würziges Aroma. Im Gewächshaus zeigt sich Black Plum seit 2011 unverändert gut. 2015 war die Sorte im Freiland gut ebenso 2016. Doch teilweise platzen die Früchte eher auf als in früheren Jahrgängen.  Manchmal ist der Ertrag später. 2018 war die Pflanze reich und lange tragend doch das Aroma war hitzebedingt eher mäßig...2023 ganz gute Freilandernte, Toll ist das die Früchte sehr gut nachreifen und lange lagerfähig sind. Ähnliche Sorten: 'Brownberry', 'Black Plum, oval', 'Gestreifte Cocktailtomate'

3,50 €*
Tomate 'Black Zebra Cherry'
Mir gefällt die dunkelrote, schwarzgrün gestreifte 2 - 2,5 cm große, runde, feste Cocktailtomate allein schon vom Aussehen sehr gut. Ihr Fruchtfleisch und ihre Schale sind recht fest. Das Aroma ist so mittelprächtig und eher würzig mild. Die Früchte schmecken mir vollreif, ja schon fast schrumpelig, am besten. Der würzig saftige Geschmack bekommt dann noch eine süße Note.Die Ernte geht erst ab Anfang Mitte August richtig los. In manchen Jahre trägt die Pflanze schon Ende Juli. Bis zum Frost bildet die Pflanze beständig Früchte, die gut nach­reifen und mehrere Monate lagerfähig sind.Die im Gewächshaus bis zu 1,4 m hohe Pflanze bildet wenig Geiz­triebe, kann aber für eine reichere Ernte zweitriebig gezogen werden. Manche Pflanzen sind auch nur 80 - 120 cm hoch.`Black Zebra, Cherry’ braucht viel Wärme und gedeiht am bestem im Gewächshaus oder an einem son­ni­gen, windgeschützten Platz.2017 war die Pflanze im Topf am ungeschützten Freilandstandort nur 80 cm hoch und brachte eine späte mäßige Ernte.  Sie bekommt noch eine Chance als Gewächshaustopfpflanze, doch für die Bodenkultur nehme ich lieber die frühere und ertragreichere 'Gestreifte Cocktail'.2023 hatte ich die Sorte in einen 20 l Topf. Die Pflanze wurde 70 cm hoch und war ertragreich. Ähnliche Sorte: 'Safari' (niedrig), als Stabtomate 'Gestreifte Cocktail'.

3,50 €*
Tomate 'Blue Pitts'
Meine violettrosa Lieblingscocktailtomate für das FreilandWunderschöne, blauviolettrosarot abreifende 2 -3 cm große Cocktail mit fruchtig süßem Aroma von Tom Wagner. So ein Reifespiel bin ich sonst eher von Chili gewohnt. Schöne und leckere Früchte bei reicher, früher und lange Ernte im Freiland. Ich baute die 2 m hohe, wüchsige Stabtomate seit 2015 jedes Jahr im Freiland an und war trotz mäßigen Sommerwetter sehr von der Robustheit dieser Sorte angetan. Die Früchte platzen kaum auf. Manchmal sind vollreife Früchte rosarot, manchmal hellblau violettrosa. Die Bilder sprechen für sich.In Gegenden mit milden Klima empfehle ich die Sorte für den Freilandanbau, in kühleren Regionen wird der Anbau unter dem Regendach oder das Gewächshaus besser sein.Auch 2018 zählte 'Blue Pitts' im Freiland zu meinen robustesten Tomatensorten. Die Ernte war überreichlich von Ende Juni bis Ende Oktober. Als ich die Pflanzen aufgrund des nasser und kälter werdenen Wetters rodete waren sie noch grün und vital und voller Blüten.  Das Farbspiel war nicht ganz so leuchtend wie die Jahre zuvor, dafür war der Ertrag deutlich höher.2020  und 2022 war die Reife wieder nicht so farbenfroh aber noch lecker. Sie standen nicht so an einem schönem Platz.Ähnlich in Geschmack und Robustheit: 'Brownberry', 'Dicks Cherry', 'Cherriots of Fire'

3,50 €*
Tomate 'Bodendeckertomate' AT
2-3 cm ovale rote leckere Dattelcocktailtomate. Die 40 cm hohe Pflanze wächst breit buschig aber dennoch kompakt. Die Pflanze hat eine sehr schöne Gestalt. Die recht platzfesten Früchte schmecken fruchtig süß. Reichtragend von Mitte Juli bis Anfang/Mitte Oktober. Ich habe die Pflanze in 2023 zum erstenmal ausprobiert. Sie wuchs im großen 70 l Kübel unter zwei Stabtomaten.  Der Standort war nicht optimal. Nächstes Jahr bekommt jede Pflanze dieser Sorte einen extra Topf von 12 -20 l. Leider habe ich es versäumt, schöne Fotos von der Sorte aufgenommen. Die Bilder werden der Schönheit dieser Sorte nicht gerecht. Die Sorte wäre ideal für den Anbau in Töpfen und Hochbeeten im Freiland.

3,50 €*
Tomate 'Bolivianische Obsttomate'
1,5 - 2 cm große, runde, gelbe Cocktailtomaten mit sehr feinem, fruchtig süßem Geschmack. Anfangs relativ platz­fest doch leider ging diese Eigenschaft in den Folgejahren verloren. Gute und reiche Ernte von Ende Juni bis Ende September 2014 im Freiland. Die robuste Pflanze bekam im verregneten Sommer 2014 nur sehr wenig Braunfäule. Die wüchsige, verzweigte Stabtomate wird im Freiland 1,5 - 1,8 m hoch und hat nicht so viele Geiztriebe wie ähnliche Wildtomaten. 2015 hatte die Sorte im Freiland, ungeschützt, sehr gut getragen. 2016 und 2017 platzten einige Früchte auf... Ähnliche Sorten: 'Gelbe Cocktail­tomaten', 'Orange Wildtomate'

3,50 €*
Tomate 'Brownberry'
Tolle dunkle Freilandcocktailtomate!Braune, fruchtige, runde süße Cocktailtomate mit sehr frühen und langen Ertrag. Die Sorte ist robuster als 'Cherry Black' und hatte bisher im Freiland immer gut getragen. Trotz weicher Haut hält sich das Aufplatzen sehr in Grenzen. Bis 2 m wüchsige Stabtomate. Selbst im Regensommer 2010 war ihr Ertrag im Freiland zufriedenstellend. 2017 hatte die Sorte im Freien eine sehr gute Ernte. 2016 war auch gut. 2018 war der Ertrag sehr reichlich. 2023 war der Ertrag trotz schattiger Lage (Hochbeet) früh und gut.2012 hatte ich die Sorte im Ge­wächshaus. Sie brachte gute und sehr lange Erträge von Anfang Juli bis Anfang Oktober. Allerdings schmeckt mir Brownberry im Frei­landanbau viel besser. 'Cherry Black' ist für das GH besser geeignet.Ähnliche Sorten: 'Cherry Black', 'Blue Pitts'    

3,50 €*
Tomate 'Cerise gelb'
Ovalrunde, 3 - 4 cm große, tonnen­förmige bis ovale gelbe Cocktailtomate mit fruchtig, würzig süßem Geschmack. Wüchsige, über 2 m hohe Stabtomate, die 2012 und 2015 ab Anfang Juli bis zum Frost ganz gut im Freiland getragen hat. 2018 trug die Pflanze gut und lange unter einem Regendach.  Ähnliche Sorten: 'Gelbes Ei'

3,50 €*
Tomate 'Cherriots of fire'
Von Tom Wagner. 2 -3 cm cm große oval runde rosarote, saftig, knackige Cocktailtomate mit schwachen orange Streifen. Hübsche und leckere fruchtig süße Früchte. Frühe, reiche und lange Ernte 2015 im Freiland. 2,4 m hohe, gesunde Stabtomate mit nicht so vielen Geiztrieben. 2017 war der Ertrag wieder gut im Freiland, 2018 litt die Pflanze unter der Hitze.2023 wuchs die Pflanze im Gewächshaus in einem niedrigem Hochbeet mit Pflanzenkohle Komposterde mit sehr durchschlagendem Erfolg. Die Pflanzen wurden zum Schluss über 2,5 m, waren sehr gesund und brauchten eine frühe, lange reiche Ernte mit sehr guter Fruchtqualität.Ähnliche Sorten: 'Besser', 'Gestreifte Cocktailtomate', 'Golden Bumble Bee'

3,50 €*
Tomate 'Cherry Black'
Dunkelbraunviolette, leckere, fruchtige, süße Cocktailtomate mit dünner, weicher Schale. Ein Favorit bei Tomatensortenverkostungen. Sehr früh, reichtragend, aber platzanfällig. Im Gewächshaus trägt diese 2,5m hohe Stabtomate sehr gut und ist sehr ertragreich sowie kaum platzanfällig. Die sehr wüchsige Pflanze bildet relativ wenige Geiztriebe.Bis 2017 sehr gute Erträge im Gewächshaus, 2016 und 2017 gute Erträge im Freiland, 2018 sehr gute Erträge unter einem Regenschutz.Die sehr saftige Sorte ist anfällig für Sonnenbrand und ein Standort in völlig ungeschützter Freilandlage sollte vermieden werden. Im lichten Halbschatten wächst und trägt die Pflanze super.Die besten Ernteerfolge hatte ich mit dem Anbau im Gewächshaus. Da darf es ruhig auch ein halbschattiger Standort sein. Die Früchte bleiben sehr lecker. 2023 profietierte die Sorte sehr von der Pflanzenkohlekomposterde.Ähnliche Sorten: 'Brownberry', 'Blue Pitts',

3,50 €*
Tomate 'Cio Cio San'
Leckere ovale Cocktailtomate in rosarot. Rosa, oval, 3 - 5 cm groß, saftig, würzig-fruchtig. Die hübschen Früchte wachsen an doldenartigen Fruchtständen von Mitte Juli bis Mitte September im Freiland. Im Gewächshaus geht die Ernte bis Mitte Oktober. Gutes, würziges süßes Aroma. Bis 1,5 m hohe Stabtomate, die am besten unter einem Regenschutz oder im Gewächshaus gedeiht. Dort war der Ertrag 2012 besser als im Gewächshaus 2011. 2014 und 2016, 2023 trug die Sorte sehr gut im Gewächshaus. Ähnliche Sorten: 'Olirose', 'Balerinka'

3,50 €*
Tomate 'Clementine x Isis Candy AT'
Hier hatte sich die süßfruchtige Sorte 'Isis Candy' mit der wenig süßen aber fruchtigen 'Clementine' gekreuzt. Herraus kam ein Massenträger von hunderten 1 - 1,5 cm kleinen, runden, gelben Cocktailtomaten mit Spitze. Die saftigen Früchte schmecken würzig fruchtig süß. Die 1,6 m hohe Stabtomate wuchs 2015 sehr gut im Gewächshaus und brachte von Anfang Juli bis Anfang Oktober eine sehr gute Ernte, danach gab es noch einzelne Früchte bis zum Abräumen im November. Ich habe noch keine weiteren Anbauerfahrungen. Ähnliche Sorten: in oval 'Gelbe Birnchen', 'Isis Candy'

3,50 €*
Tomate 'Crazy Berry Cherry'
Massenträger von cremeweißen bis gelbweisen süßfruchtigen 1,2 -2cm kleinen, runden saftigen Cocktailtomaten mit charakteristischen Spitzchen. Das Aroma entspricht dem von der Sorte 'Bianca' nur diese Sorte trägt viel, viel mehr. Ich kultiviere die Sorte im Gewächshaus oder unter eine Überdachung in 50 cm hohen Hochbeeten, damit die Ernte mir viel leichter von der Hand geht und die sonst bodennahen Früchte vor Schnecken besser geschützt sind. Die scheindoldenartigen Fruchtstände haben oft mehr als 60 Früchte, die nach und nach reifen. Die wüchsige Pflanzen wird bei mir etwa 1,6 -2,2 m hoch. Die Ernte beginnt Mitte Juli und geht bis zum Frost (Anfang Mitte Oktober). Ich lasse die Pflanze 2 -3 Triebig wachsen und geize bis Anfang August aus. Danach lasse ich die Pflanze einfach wachsen. Oft sieht es bei mir ab September aus wie unter einem Tomatenbaldachin wenn die Triebe mittels Querdrähten munter unter dem Dach wachsen und fruchten...

3,50 €*
Tomate 'Dancing with Smurfs'
Blaue bis blaurot abreifende Cocktailtomaten an 1,5m bis 2m hohen robusten Pflanzen für den Gewächshausanbau oder warme Gartenstandorte im Freiland oder im mindestens 20l Topf. Von Tom Wagner. Wer eine richtig dunkelblaue Cock­tailtomate sucht, ist bei `Dancing with Smurfs’ richtig. Die 1,5 bis 2,5 cm runden, festfleischigen, grün-blauen Cocktailtomaten sind bei Vollreife dunkel violettrot und schmecken erst dann aromatisch würzig. Rein blaue Früchte ohne „rote Bäckchen“ sind noch zu sauer. Die Sorte gedeiht mit Ausnahme von Hitzesommern am besten im Gewächshaus. Selbst im Sommer brauchen die Früchte recht lange zum Reifen. Die Ernte der ersten reifen Exemplare ging bei mir im Gewächshaus ab Ende Juli los und hielt bis Mitte Oktober an. Die etwa 1,8m hohen Stabtomaten brachten viel Ertrag und ihre ungewöhnlichen Früchte ließen viele Besucher von meinem Gartenfest staunen. Unreife Früchte reifen gut nach. Die wüchsige Pflanze bildet nur mittelmäßig viele Geiztriebe und ist damit pflegeleicht. Ähnlich: 'Helsing Junctions Blue', 'Shadow Boxing', 'TW 25', 'Black Eagle'

3,50 €*
Tomate 'Dark Striped Mikro'
Nur 40 -50 cm kleine Buschtomate mit vielen 1,5 -2 cm runden braunroten schwach grün gestreiften fruchtig süßen Cocktailtomaten. Ideal für den Anbau in Töpfen. Ich hatte die Sorte in 2023 erstmalig in 12 l großen Töpfen im Freiland angebaut.Die Früchte haben wenige und kleine Kerne.Es ist ein toller Neuzugang.

3,50 €*
Tomate 'Datteltomate aus Bozen' (Arbeitstitel)
Fruchtig würzig süße, knackige, rote Datteltomate mit Spitze aus Bozen (Bolzano) in Südtirol. Die wärmebedürftige Pflanze sollte mehr­triebig gezogen werden und bringt im Gewächshaus oder unter einem Regenschutz einen sehr guten, lange anhaltenden Ertrag ab Juli. Im Freiland war der Ertrag an ungeschützter Stelle in 2011 nur mäßig. Bei anderen brachte die Sorte auch im Freiland einen guten Ertrag. 2012 war der Ertrag im großen Topf trotz starker Konkurrenz ganz gut. 2018 trug die Sorte sehr gut und lange unter einem Regendach. 2023 trug die Sorte gut im Freiland.Ähnliche Sorten: 'Chinesische Cock­tail', 'Elfin', 'Fioline', 'Romanello'

3,50 €*
Tomate 'Drei Käse hoch' (3 Käse hoch)
Rosarote, 1,5 - 2,5 cm große Cocktailtomatensorte, die von Anfang Juni bis Anfang Oktober Früchte trägt und auch ohne Regendach sehr robust ist. Fruchtig süßer Geschmack. Ideale Tomate für das Hochbeet oder für den Balkon oder Terasse, da die kompakte Buschtomate nur 30 - 40 cm hoch wird und im Gegensatz zu vielen anderen Topftomatensorten sehr lange trägt. Ein 5 l großer Topf oder ein Balkonkasten bietet der kompakten Tomatenpflanze genügend Raum. Besser sind aber 10 -15 l große Töpfe, die gerne im Freien stehen können. Nach der ersten Ernte treibt die zierliche Pflanze von unten wieder aus und würde aufs Neue weiterwachsen. Es könnte sich lohnen, die Pflanze an einem sehr hellem Fensterplatz oder im Wintergarten zu überwintern. In meinem Haus ist es dafür zu dunkel.Ich baue diese hübsche Sorte fast jedes Jahr an und war bisher immer zufrieden.2017 war ich mit der Sorte besonders zufrieden. 4 Exemplare gedeihten üppig in bunten 10 l Töpfen. 2018 litt die Pflanze unter Hitze und Trockenheit. Die Ernte war früher, die Früchte kleiner und erst ab September wieder gut aromatisch. Super Ertrag in 2023 in Topfkultur.Ähnliche Sorten: 'Tumbling Tom' (rot), 'Sonnenschein' (gelb),

3,50 €*
Tomate 'Elberta Leeway, blau' AT
Von Tom Wagner. Eine meiner liebsten Neuzugänge von Tom Wagner. 3-5 cm große flachrunde bis runde Früchte die grün blauviolett zu violettgelb oder violettorange oder violettrot abreifen. Die Früchte können sich noch etwas in Form und Farbe verändern. Im Herbst sind die Früchte auch bei Vollreife noch überwiegend violettblau - das gefällt mir sehr gut. Das Aroma der sehr hübschen Früchte ist fruchtig süß würzig. Die 2,2 m hohen, pflegeleichten Stabtomaten brachten eine frühe gute und lange Ernte im Freiland 2015. Auch in 2016 und 2017 war ich mit der Ernte in Freiland und Gewächshaus sehr zufrieden. 2017 hatte ich drei Pflanzen bis zum 22.12. ! im Freien stehen. Diese Pflanzen bildeten 3-4 cm große, runde und leckere fast nur dunkelviolettblau abreifende Früchte, die auch noch gut nachgereift sind. Das Hitzejahr 2018 war für meine Pflanzen im Freien jedoch ein Reinfall. Bei Kollegen gedieh die Sorte im Gewächshaus wie gehabt gut. Die Früchte reifen gut nach und halten lange. Ich werde die Sorte intensiv weiter anbauen….2020, 2022 war die Sorte im Gewächshaus gut und ertragreich. 2023 war sie gut im Hochbeet, litt zeitweise unter der Hitze und den grünen Reiswanzen. Inzwischen hat die Sorte vorwiegen die von mir so geschätzten 3 -5 cm runden (flachrunden) Früchte.Ähnliche Sorten: 'Jolie coer', 'White Purple', 'Blue Pitts', 'TW 25', 'Indigo Rose'

3,50 €*