Aubergine 'Tsakoniki'

  • Unbegrenzter Zugang

3,50 €*

Inhalt: 1 Portion Saatgut 20 -50 Korn

Nur Direktverkauf ab Hof: Die Sorte kann als Jungpflanze im April, Mai oder als Saatgut zu meinen ÖFFNUNGSZEITEN direkt gekauft werden. SAATGUT Bestellungen sind hier im Shop nur zur meiner Versandzeit von Anfang Dezember bis Mitte März möglich..

Produktnummer: Aubergine 'Tsakoniki'
Produktinformationen "Aubergine 'Tsakoniki' "
15 – 30 cm lange, längliche, lilaweiß gestreifte, große, lange Aubergine mit mittelfrühen, guten und lange anhaltenden Ertrag. 'Tsakoniki' bildet etwas schmalere Früchte als 'Antigua'. 2017 war mein erstes Anbaujahr mit dieser Sorte und die Pflanze wuchs sehr zufriedenstellend im Gewächshaus.

0,8  -1,2 m hohe, wärmebedürftige Pflanze. Die Sorte gedeiht nach meiner Einschätzung am besten im Gewächshaus.
Für ein mildes Aroma braucht die Pflanze regelmäßig viel Wasser. Hitze und Trockenheit führen zu einer vorzeitigen Fruchtreife, ledriger Haut und faden Geschmack. Ich ernte die Früchte ab 10 cm bis 25 cm Größe.
Verfärbt sich der weiße Teil der Frucht gelbbraun wird ihr Aroma bitter - doch die Frucht lässt sich dann gut für die Saatguternte nutzen.
Achtung: Die Sorte braucht hohe Keimtemperaturen um 25 Grad. Eine späte Aussaat Mitte, Ende März ist von Vorteil. Die Keimung ist völlig unterschiedlich. Mal keimen die Pflanzen nach 10 Tagen manchmal erst nach 3 Wochen.


Alternativ: 'Antigua'

Beobachtungen
Braucht zum Keimen viel Licht und Wärme.
 
Produkteigenschaften
Erntezeit: Mittelfrüh ab Mitte Juli
Fruchtgröße: Große Früchte
Pflanzenstadium: Saatgut
Fruchteigenschaften: Weich
Geschmack: Mild fruchtig
Pflanzeneigenschaften: Wärmebedürftig
Besondere Sorteneigenschaften: Ertragreich
Fruchttyp: Auberginen
Musterung: Weiß gestreift
Pflanzhöhe: Niedrig 0,80 -1,20 m
Wuchsform: Locker verzweigt
Farbe: Violett LILA

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Up-sells

Aubergine 'Lousiana Green', 'Thai Long Green'
Hellgrüne 20 - 50 cm lange, 3- 8 cm dicke Aubergine mit frühem, guter Ertrag und sehr feinem Aroma im Gewächshaus. Die 80 -140 cm hohen Pflanzen haben weiße oder rosa Blüten und bringen im Gewächshaus ab Juli bis zum Frost eine sehr reiche Ernte. Die Pflanzen trugen 2017 und 2018 gut im Gewächshaus. Ich hatte die Sorte auch schon öfters im Freien angebaut, doch im Gewächshaus ist der Ertrag sehr viel höher und früher.Mit der Samenreife verfärben sich die Sorten gelb grün sind aber immer noch gut genießbar. Am liebsten esse ich jedoch die jungen, grünen Früchte mit glänzender Schale.2023 biete ich nur die Samen der 'Lousiana Green' an. Bisher sehe ich keinen Sortenunterschied. Die Lousiana  keimte bei mir besser.Ich baute 2023 die 'Thai Long Green' im Gewächshaus auf dem Hochbeet an. Leider war der Standort eher halbschattig. Dank der guten Pflanzenkohle Komposterde sind die Pflanzen gut gewachsen und bildeten einige leckere Früchte. Aber leider sind die Samen nicht gut ausgereift. Und auch die Reiswanzen haben leider die Früchte angestochen, was ich bei Auberginen bisher noch nicht hatte.

3,50 €*
Aubergine 'Antigua'
10 – 30 cm lange, keulenförmige, lilaweiß gestreifte, große Aubergine mit mittelfrühen guten Ertrag.0,6  -1 m hohe, wärmebedürftige Pflanze. Die Sorte gedeiht nach meinen Erfahrungen am besten im Gewächshaus oder einen warmen, windgeschützten Platz. 2023 war ein gutes Auberginenjahr und ich konnte im Gewächshaus viele 'Antiguas' bis Ende Oktober Anfang November ernten. Ich mag diese fein fruchtig schmeckende Aubergine und freue mich schon bei der Ernte und Zubereitung an der schönen, gestreiften Frucht. In Spanien und der Türkei habe ich diese gestreiften Früchte viel häufiger auf den Märkten gesehen. Für ein mildes Aroma braucht die Pflanze regelmäßig viel Wasser. Hitze und Trockenheit führen zu einer vorzeitigen Fruchtreife, ledriger Haut und faden Geschmack. Ich ernte die Früchte ab 10 cm  bis 25 cm Größe.Verfärbt sich der weiße Teil der Frucht gelbbraun wird ihr Aroma bitter - doch die Frucht lässt sich dann gut für die Saatguternte nutzen. Es dauert lange bis die Frucht wirklich bitter wird: Selbst schon leicht gelb gefärbte Früchte, die bereits voll mit Saatgut sind kann ich immer zu leckeren Gemüsegerichten oder Tomaten- Aubergineneintöpfen zubereiten.Achtung: Die Sorte braucht hohe Keimtemperaturen um 25 Grad. Eine späte Aussaat Mitte, Ende März ist von Vorteil. Die Keimung ist völlig unterschiedlich. Mal keimen die Pflanzen nach 10 Tagen manchmal erst nach 5 Wochen.Ähnliche Sorte: 'Tsakoniki', 'Listada de Gandia'

3,50 €*